Vertrieb in der Krise Vertriebler und Verkäufer

Wie der Vertrieb in der Krise Ihr Unternehmen weiterbringt!

Corona ist ein ganz besonderer Fall einer Krise – nur Krisen können ein Unternehmen immer wieder ereilen. Egal ob sie selbst gemacht oder durch externe Faktoren gekommen sind. Es geht … weiter

Networking und Netzwerken - allein auf einer Veranstsaltung zukünftige Herausforderung zu meistern

Netzwerken oder Networking – die Kompetenz für den Vertrieb

Gutes Networking hat viele Vorteile. Sie können von den Erfahrungen Anderer profitieren und kennen die aktuellen Entwicklungen der Branche. Außerdem helfen Beziehungen bei der Jobsuche und im eigenen Unternehmen. Ich selbst bin seit über 30 Jahren im Vertrieb und internationaler Verhandlung und ja, Netzwerken ist nicht nur im Vertrieb das wichtigste Mittel für Erfolg. Daher fangen Sie an effektiv zu Netzwerken.

wann Kunden kaufen oder Wie das Kaufmotiv ist - Empathie beim Verhandeln, EMpathie in der Verhandlung, EMpathie in Verhandlungen, Verhandlungserfolg und emotionalen Intelligenz

Verhandlungen – Empathie – statt Mathemathik

Ration versus Emotio in Verhandlungen zum Verhandlungserfolg Die beiden Nobelpreisträger Amos Tversky und Daniel Kahnemann haben den sogenannten “emotionalen Akteur” untersucht und sehen Emotionen als ausschlaggebenden Faktor für das Verhalten, … weiter

Der Gedanke, etwas verlieren zu können, hat eine stärkere Verlangung im Menschen, als der Gedanke, etwas gewinnen zu können. Auch Anthony Robbins sagt, dass der Mensch eher danach strebt, ein potentielles Leid zu vermeiden, anstatt aktiv für sein Glück und für seine Freude zu kämpfen.

7 Psychologisches Verkaufsprinzip : Prinzip der Verknappung im Vertrieb – das Prinzip der Knappheit im Vertrieb

Das Prinzip der Verknappung im Vertrieb – was sind die psychologischen Hintergründe für den Vertrieb?

DAs Prinzip der Sozialen Bewährtheit im Vertrieb; Prinzip soziale Bewährtheit im Vertrieb als Verkaufspsychologie und Vertriebspsychologie

5 Psychologisches Verkaufsprinzip: das Prinzip der sozialen Bewährtheit im Vertrieb

Soziale Bewährtheit – ich möchte mich so verhalten wie es angemessen ist. Dieses Prinzip der sozialen Bewährtheit wird auch im Vertrieb angewendet.

Konsistenz im Vertrieb oder die Reziprozitätsregel im Vertrieb und Verkauf von Verhandlungstrainer ulrike knauer

4 psychologisches Verkaufsprinzip: Das Prinzip der Konsistenz im Vertrieb

Das Prinzip der Konsistenz ist auch im Vertrieb anwendbar – Ulrike Knauer Vertriebstrainer – zeigt Ihnen wie!

Kontrastprinzip: Über die Wahrnehmung funktioniert das Kontrast-Prinzip sehr gut. Kontrast Prinzip ist ein teil der psychologischen Prinzipien

3 Verkaufspsychologisches Prinzip – Kontrast-Prinzip

Kontrastprinzip als eines der verkaufspsychologischen Prinzipien in der Vertriebspsychologie.

Reziprozität im Vertrieb oder Reziprozitätsregel in der Vertriebspsychologie und Verkaufspsychologie sowie in der Verhandlung - lernen Sie im Verkaufstraining wie das geht.

2 Verkaufspsychologisches Prinzip: Prinzip der Reziprozität – geben, nehmen und nochmal nehmen

Reziprozität im Vertrieb funktioniert nach psychologischen Prinzipien. Wer die Reziprozitätsregel mit Ethik anwendet wird im Vertrieb und der Verhandlung erfolgreicher.

Verkaufspsychologie oder Vertriebspsychologie - wie oft wird Manipulation im Vertrieb mit psychologische Tricks im Vertrieb verwendet?

Vertrieb – 8 Erfolgsfaktoren in der Verkaufspsychologie

8 Prinzipien um sich vor Manipulation im Vertrieb zu schützen – oder Vertriebspsychologie als Verkäufer ethisch zu nutzen

Vertriebspsychologie und Manipulation im Vertrieb

Die Gesetze der Psychologie, die Menschen dazu bewegen, genau die Verhaltensmuster an den Tag zu rufen, die der andere will. Sie sind überall gleichwertig anwendbar. So ist auch die Vertriebspsychologie mit ihren vertriebspsychologischen Tricks eine Methode um Manipulation im Vertrieb durchzusetzen. Oft erfolgt das auch unethisch mit verkaufspsychologischen Tricks.

weiter

Kaltakquise-Offensive in Hamburg, Salzburg, München

Nur noch wenige Plätze für die Kaltakquise Offensive im November

Kaltakquise Offensive im November in München, Hamburg, Salzburg Ich freue mich dass wir schon so viele Menschen gefunden haben, die sich dafür interessieren! Unsere Kaltakquise-Offensive ab November 2018 startet zum … weiter

Bitte – mehr Abstand bei Beschwerden!

Mehr Abstand bei Beschwerden – Bitte! Kennen Sie das Gefühl sich angegriffen zu fühlen bei Beschwerden oder Reklamationen? Der Kunde beschwert sich und Sie nehmen es persönlich. Die Beschwerde kreist … weiter

Nachahmen im Verkaufsgespräch

Verkäufer – das Chamäleon – Nachahmen im Verkaufsgespräch

Was lernen Verkäufer? Sie lernen, dass sie sympatisch wirken, wenn sie den Kunden nachahmen und Gemeinsamkeiten finden. Ja klar – Nachahmen im Verkaufsgespräch!
Wir ahmen ständig nach, was andere tun. Das ist nicht nur bei Verkäufern so sondern das ist ein Erfolgsgeheimnis von uns Menschen. Wenn wir imitieren, dann bringt uns das weiter und wir lernen Neues. So lernen Kinder die Sprache, die Verhaltensweise was “man tut oder eben nicht tut”.
Aber auch im Zwischenmenschlichen bereich hilft Nachahmen sehr viel.

weiter

Reklamation stammt von Reklame!

Reklamation stammt von Reklame

Jeder Verkaufsförderer weiss, dass Reklamation von Reklame stammt. Nein einmal Spaß beiseite. Beschwerden und Reklamationen sind aber der Garant für mehr Umsatz. Was ist überhaupt eine Reklamation und was ist eine Beschwerde?

Reklamation oder Beschwerde

Reklamation ist ein umgangssprachlicher Begriff, der das Recht der Leistungsstörungen betrifft. Er wird insbesondere für die Geltendmachung eines Sachmangels beim Verbrauchsgüterkauf verwendet.
Die Beschwerde oder Beanstandung  ist eine negative Äußerung von Kunden, Lieferanten oder anderen Geschäftspartnern.

Reklamation als Chance

Wie oft beschweren Sie sich? Und vor allem wann beschweren Sie sich? Es gibt sehr viele verschiedene Untersuchungen über die Anzahl der Beschwerden und wann ein Kunde eine Reklamation macht. Interessant dabei ist, dass nur etwa 4% der unzufriedenen Kunden sich aktiv melden und ihr Anliegen dem Unternehmen mitteilen.
Also wenn ich mich nicht mehr beschwerde dann schaut das ungefähr hinterher so aus:

weiter

Verantwortung im Verkauf – Faire Antwort auf die Situation!

Verantwortung im Verkauf – heisst faire Antwort auf die Situation zu geben! Übernehmen wir Verantwortung im Verkauf für unser Handeln? Oder ist es eher so, dass wir versuchen als Verkäufer … weiter

Telefonakquise – Teil 3 zur Kaltakquise

Telefonakquise: Akquirier mal eben 

Warum es in der Telefonakquise kalt ist und wie Sie sich davon nicht abschrecken lassen

 

Der Blockierdrache – So schaffen Sie die Hürde „Vorzimmer“ bei der Telefonakquise   

weiter

Kaltakquise und Telefonverkauf: Vorbereitung ist 1/2 Miete

Fortsetzung zur Serie …akquirier mal eben…

Warum es Telefonverkauf kalt ist und wie Sie sich davon nicht abschrecken lassen

2 – Vorbereitung ist die halbe Miete für Telefonverkauf

weiter

Kundenbeschwerden als Umsatz-Booster

Wie Sie Kunden durch den richtigen Umgang mit Beschwerden begeistern

weiter

Reklamationen richtig lösen

Top-Verkäufer nutzen Reklamationen als Chance

Wer denkt, dass Reklamationen mit dem Weiterleiten an die Versicherung oder an die Bank, alternativ die Schadensabteilung gelöst ist – der verschenkt bares Geld!

weiter

Umsatz-Booster Beschwerden

Begeistern Sie Ihre Kunden mit dem richtigen Umgang mit einer Beschwerde – Teil eins

Wer meint, es gäbe im Verkauf keine Beschwerde oder Reklamationen – der hat mit Sicherheit Scheuklappen auf. Auch wenn Sie ein Top-Verkäufer sind, werden Sie Beschwerden nicht vermeiden können.

weiter

Akquirier mal eben – Kaltakquise München

Akquirier mal eben …

Warum es in der Akquise kalt ist und wie Sie sich davon nicht abschrecken lassen

 1 – Die Angst des Verkäufers vor der Kaltakquise

Kaltakquise in München, Akquirier mal
Kaltakquise

Auch den erfahrensten Verkäufern lässt dieses Wort meist kalte Schauer über den Rücken laufen. Selbst „alte Verkaufshasen“ erzittern beim Klang dieser elf an sich unschuldigen Buchstaben. Kaltakquise droht!

weiter

Beschwerde als Umsatz-Booster

Beschwerde als Umsatz-Booster Wie Sie Kunden durch den richtigen Umgang mit Beschwerden begeistern  Reklamationen im Verkauf wird es immer wieder geben. Auch der beste Verkäufer kann sie nicht verhindern. Worauf … weiter

Kaltakquise – Verkaufen Magazin – Serie

Verkaufen Magazin – Themenserie Akquise: Ab der kommenden Woche beschäftigt sich Vertriebsexpertin Ulrike Knauer hier auf dem Verkaufen Magazin mit einem Thema, das vielen – auch den erfahrensten Verkäufern – kalte … weiter

Magazin Verkauf : Rabattschlacht Teil 2

Warum Spitzenverkäufer niemals feilschen – Magazin Verkauf Rabattschlacht Teil zwei 5 wirksame Erfolgsfaktoren, um die Preis – Rabattschlacht zu vermeiden  Im ersten Teil dieses Beitrages haben wir uns die Erfolgsfaktoren … weiter

Magazin Verkauf – Rabattschlacht Teil 1

Warum Spitzenverkäufer niemals feilschen – Magazin Verkauf 5 wirksame Erfolgsfaktoren, um Preis-Rabattschlachten zu vermeiden – Teil eins im Magazin Verkauf Das neue Magazin Verkauf hier von Ulrike Knauer: Viele Verkäufer gehen … weiter

Die Macht des internen Vertrieb

Die Macht: interner Vertrieb 6. Juli 2016, 14:39 Wann endet erfolgreicher Vertrieb? Wenn der Auftrag an Land gezogen ist? Oder doch erst später? Reicht es, sein „Auftragsformular“ auszufüllen, den Rest … weiter

Machtspiel Verhandlung

Machtspiel Verhandlung im Verkauf So durchschauen Sie das Machtspiel in Verhandlungen und stellen Augenhöhe her Wer hat es als Verkäufer nicht schon erlebt – das Machtspiel Verhandlung? Während einer Verkaufsverhandlung gefällt es … weiter

online sichtbarkeit

online Sichtbarkeit

Interview Recruitingclub online Sichtbarkeit 2/20 Frau Knauer, Sie sind Vertriebsexpertin und beschäftigen sich intensiv mit dem Thema online Sichtbarkeit, bzw. mit dem so wichtigen Google Ranking. Können Sie unseren Lesern … weiter

Verkauf intern

Die Macht des internen Vertriebs – Verkauf intern Wie starke Verkäufer auch innerhalb des Unternehmens einflussreich agieren Wann endet erfolgreicher Vertrieb in Projekten? Wenn das Projekt erfolgreich  ist? Oder doch erst … weiter

Verhandlung und Körpersprache

Die Macht der Körpersprache im Verkauf So verstehen Sie Ihre Verhandlungspartner und reagieren richtig Die Körpersprache ist eines unserer elementarsten Ausdrucksmittel. Verkäufer, die es verstehen, in Verkaufs-gesprächen und Ihrer wichtigen … weiter

Verkauf – Verhandlung – Kundenumgang

Körpersprache im Verkauf

Körpersprache im Verkauf verstehen und richtig reagieren Von Ulrike Knauer Die Körpersprache im Verkauf ist eines unserer aussagekräftigsten Kommunikationsmittel. Dadurch ist auch Körpersprache im Verkauf besonders in Verkaufs-Gesprächen und weichenstellenden … weiter

Challenger Sale – Verkauf der Zukunft?

Verkauf der Zukunft – ist das wirklich Challenger Sale? Dixon und Adamson haben ein Buch über den Challenger Sale geschrieben und es wurde selten so ein Hype gemacht über diese … weiter

München

München – Soft Skills Fachkompetenz ist der Grundstein für Ihren beruflichen Erfolg. Die “Hard Facts” sind dabei jedoch nur die halbe Miete! Die andere – oft unterschätzte Hälfte – sind … weiter

Verkaufstraining München

Verkaufstraining München Eindrücke aus dem Verkaufsseminar und Verkaufstraining in München Workshop für Fragen im Verkauf erstellen Die grösste Herausforderung im Verkauf ist es, die richtigen Fragen zu stellen und wirklich in … weiter

Vertriebs- und Verkaufscoaching

Verkaufstraining, Vertriebsseminar sowie Vertriebsconsulting und Verkaufscoaching In unseren Verkaufscoaching sehen wir Unternehmen ganzheitlich und beziehen die Besonderheiten in die Konzepte und Verkaufsstrategie mit ein. Wir arbeiten praxisnah und nach den Erkenntnissen der … weiter