fbpx

Gehaltserhöhung – So scheitert Deine Gehaltsverhandlung über eine Gehaltserhöhung garantiert – Profitipps, wie es anders geht.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on google
Share on linkedin
Share on tumblr
zukünftige Herausforderungen zu meistern, eine Gehaltserhöhung funktioniert über mentale Überzeugungen

Eine Gehaltserhöhung hat was mit Anstrengung zu tun, doch vielmehr mit Verhandlungskompetenz, passenden mentalen Überzeugungen und emotionalen Überzeugungen. Du bekommst in diesem Beitrag konkrete praxisrelevante Hinweise an die Hand, damit Du Deine Gehaltsziele erreichen kannst.

Fehler, die andere Machen musst Du schon mal nicht mehr machen, das ist angewandtes soziales Lernen denn:

  • Einer von 10 Angestellten bekommt eine Gehaltserhöhung, weil die Ziele erreicht wurden.
  • Zwei von 10 Angestellten wurden mit einer Gehaltserhöhung gelockt, weil sie drohten den Arbeitsplatz zu Wechseln.

Wie haben wohl die anderen sieben ihre Gehaltserhöhung durchgesetzt? Mit Verhandlungskompetenz und der passenden mentalen und emotionalen Einstellung!

6 Faktoren, wie man eine Gehaltserhöhung garantiert verbockt:

1. Sprich das Thema am besten gar nicht an.

„Über Geld spricht man nicht.“ Mit der Überzeugung baust Du Dir eine wunderbare innere mentale Hürde auf, die garantiert nicht zu einer Gehaltserhöhung führt. Stell Dir die Frage, weswegen sprichst Du das Thema nicht an? Wann und Wie sprichst Du über das Thema? So kommst Du wichtigen mentalen Überzeugungen auf die Spur, die Dich hindern oder fördern.

emotionale Überzeugungen mit Verhandlungskompetenz in die Gehaltsverhandlung

Nur weil Du das Thema ansprichst, wirst Du sicher nicht gekündigt werden. Doch das Timing und die Vorbereitung sind entscheidende Faktoren einer gelungenen Gehaltsverhandlung.

Sprich also positiv und wertschätzend über das Thema Gehalt an sich. So stärkst Du Deine emotionale Überzeugung zu dem Thema und richtest Deine mentalen Überzeugungen sukzessive in Richtung Deiner Ziele beim Gehalt.

2. Geh unvorbereitet in ein Gespräch über Dein Gehalt und Deine Gehaltserhöhung.

Deine Chefs kennen die meisten Kniffe, um Dich in der Gehaltsverhandlung zu drücken. Sie versuchen Dich unvorbereitet zu erwischen, knallen Dich mit Arbeit zu, sodass Du Dich auf den lang vereinbarten Termin nicht in Ruhe vorbereiten kannst usw. Am besten weißt Du gar nicht mehr, was Dir in den letzten Wochen, Monaten und Jahren gelungen ist. Deine emotionale Überzeugung zu Deinen Leistungen ist am besten – durchschnittlich.

Du hast vor lauter neuem Stress schon wieder vergessen, welches Projekt und welche Kollegen Du mal eben neben Deinen eigentlichen Aufgaben unterstützt hast und damit zum Erfolg beigetragen hast – ist doch Ehrensache ist Deine mentale Überzeugung. Neben der Frage zur Gehaltserhöhung kommt Dir nicht in den Sinn nach anderen Vergünstigungen zu fragen, die Deinen privaten Geldbeutel schonen oder Dir andere Vorteile bringen.

Wer schreibt der bleibt. Mach Dir also mindestens wöchentlich Notizen, was Du als Erfolge und Beiträge ins Feld führen kannst. Schau monatlich und quartalsweise über die Notizen, damit Du einen persönlichen Trend erkennbar machst, welche Kompetenzen Du hast. So stärkst Du wieder Deine mentalen und emotionalen Überzeugen Deiner Gehaltserhöhung.

3. Es macht Dir ein gutes Gefühl in der grauen Masse unterzugehen.

Egal, wie gut oder schlecht Dein Chef Dich und Dein Team führt. Fakt ist, je unauffälliger Du bist, desto schlechter sind deine Karten in der Verhandlung über Deine Gehaltserhöhung. Mach stattdessen deutlich, dass Du Fähigkeiten, Engagement und Resultate mitbringst, die ihresgleichen suchen. Merkst Du was? Ohne die geeigneten mentalen und emotionalen Überzeugungen geht das nicht.

Sieh zu, dass Du Dich in Bereichen weiterbildest, die Dir aus Dir heraus Freude machen. Integriere diese Fähigkeiten in Dein tun, sodass Du smart richtig was bewegst und im Unternehmen und bei den Kunden echte Probleme löst. Den Schlüssel zu Lösung verbindest Du mit Dir. Das bleibt nicht ungesehen. Dein Wert steigt.

In Kombination mit einer guten Verhandlungskompetenz wirst Du im Gespräch über Dein Gehalt auch wirklich ernst genommen.

4. Es gelingt Dir wunderbar, Dich in Deiner eigenen Filterblase zu spiegeln und Du überschätzt Dich.

Du hältst von Deinen Leistungen sehr viel, Deine mentalen und emotionalen Überzeugungen stimmen – für Dich. Die Hinweise zur Schieflage Deiner Sichtweise zu Deinen Kompetenzen, Leistungen usw. überhörst Du einfach. Jedem berichtest Du von Deinen brillanten Leistungen, nimmst jedoch nicht wahr, dass nur Du das so siehst.

Klappern gehört zum Handwerk, doch Verblendung sicher nicht.

Ulrike Knauer

Nur mit einer Systematik zur Reflexion Deines Tuns, Deiner Ansprüche, Deiner Aufgaben, Deiner Kompetenzen, Deiner mentalen Überzeugungen und emotionalen Überzeugungen, Deiner Resultate baust Du das Fundamten Deiner Verhandlungskompetenz die auch zu einer Gehaltserhöhung führt.

Wer sich unkritisch in seiner Filterblase sonnt, verschenkt bares Geld.

5. Sagen Sie mal, was machen Sie eigentlich bei uns?

Diese scheinbar freundlichen, interessierten Worte kann man auch anders interpretieren: Wofür bezahle ich Sie doch gleich? Dahinter steckt implizit die nächste Frage: Will ich weiter in die Erledigung dieser Aufgabe investieren, nützt mir das?

Wenn Sie dann nicht umgehend eine charmante, umwerfende Antwort parat haben, welchen elementaren Nutzen Sie für die Firma und die Kunden stiften, wissen Sie, dass ihr nächstes Zeitfenster für eine Verhandlung, um eine Gehaltserhöhung frühestens in einem Jahr ist. In dem Jahr besteht Ihr internes Ziel darin sichtbar zu werden… mit bemerkenswerten Erfolgen. Die müssen noch nicht mal groß sein, mindestens jedoch kreativ. Sie erkennen die Wechselwirkungen? Sehr schön, daraus wird Verhandlungskompetenz entwickelt.

Was Ihre mentalen Überzeugungen und Ihre emotionalen Überzeugungen angeht stehen Sie in der Situation völlig am Anfang. Sie befinden sich in einer äußerst defensiven Position. Sie müssen eine Vielzahl von Kompetenzen stärken, um in eine dominantere Position zu wachsen – egal auf welchem Posten Sie sich befinden. Suchen Sie ein Umfeld, dass Sie dabei unterstützt.

6. Wann lohnt sich ein Training für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen?

Verhandlungstraining lohnt sich immer, auch wenn Sie mit einem entsprechenden Seminar nicht zum Top-Verhandlungsführer der Firma aufsteigen oder Verhandlungen nur selten anstehen. Denn das Wissen um die eigene Wirkung und wie man mit geeigneten Kommunikationstechniken seine Interessen durchsetzen kann, ist neben der Gehaltsverhandlung, wenn Sie mehr verdienen möchten, auch im restlichen Leben von entscheidender Bedeutung. Denn hier stehen Sie täglich in der Verhandlung.

Wollen Sie mehr verdienen, dann müssen Sie um das Gehalt verhandeln – um die Gehaltserhöhung!

Schauen Sie sich unseren Video Kurs an zum Thema „erfolgreich um das Gehalt verhandeln“ mit folgenden Themen an:

Wie Sie

  • schon lange vor dem Termin Fakten sammeln
  • sich gut auf das Gespräch vorbereiten und welche Faktoren wichtig sind
  • in der Verhandlung taktisch erfolgreicher sind
  • weniger nervös sind und mit dem Stress umgehen können
  • eine signifikate Gehaltserhöhung bekommen können

P.S. Holen Sie sich jetzt den Videokurs – So bekomme ich eine Gehaltserhöhung! Hier jetzt bestellen