Kaltakquise ist out – es lebe die Kaltakquise!

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on tumblr

Kaltakquise ist out – es lebe die Kaltakquise!

Professionelle Kaltakquise ist das effizienteste Mittel für den Erfolg – Gewinne den Menschen – bevor du den Kunden gewinnst.

Ich weiss noch wie ich meine ersten Akquise Telefonate gemacht habe – das war nur Frust und ich kam nicht mal zum Entscheider durch – ganz zu schweigen von einem Termin! Ich versuchte 4 Monate ein Produkt am Telefon zu verkaufen, das man überall bekommt und von vielen Lieferanten angeboten wird. Den Frust, weil ich nicht wusst wie es geht möchte ich Ihnen ersparen und habe daher einen Leitfaden für Kaltakquise entwickelt.

Wie spreche ich jetzt mit dem Entscheider in der Kaltakquise?

Überreden funktioniert NICHT

erfolg entscheider in der professionelle Kaltakquise, Leitfaden für KaltakquiseLogisch. Das nächste Gespräch wird noch schlechter. Und so geht es dann den ganzen Tag weiter. Viele Verkäufer gehen dann in ihrer Verzweiflung dazu über, ihre Gesprächspartner mittels Monologen zu einem Termin zu überreden. Ja “ÜBERREDEN” – genau das ist es – und nicht verkaufen. Ich kenne das von Anrufen, die mich selber ereilen, wenn andere Verkäufer mich am Telefon zulabern, und ich kaum die Chance habe, sie zu unterbrechen oder etwas zu sagen. Dass damit Kaltakquise nicht funktioniert und nur zur Frustration für beide Seiten wird, ist einleuchtend. Und ein Verkäufer wird sich diese schallende Ohrfeige der Ablehnung nicht oft abholen wollen. Er wird einfach nicht mehr anrufen. Er wird die Kaltakquise zum klirrend kalten Schreckgespenst erklären und ihr ausweichen, wo er nur kann. Die generelle Gegenwehr und Abneigung bezüglich Kaltakquise steigt somit ins Unermessliche. Eines Tages kommen viele Verkäufer dann an den Punkt, sich zu sagen. „Ich bin eben kein Verkäufer“. Die Angst vor der Kaltakquise hat dazu geführt, dass sie den Verkaufsjob hinschmeißen.
Das muss nicht sein!

Wenn du keinen Erfolg hast mit dem was du bisher gemacht hast – dann mach das Gegenteil! Und höre auf dich anzupreisen!

Welche Tools funktionieren in der Kaltakquise?

So dachte ich: Wenn ich so keinen Erfolg habe – dann mache genau das Gegenteil davon!
Genau das habe ich gemacht und heute sage ich:

Professionelle Kaltakquise ist das effizienteste und schnellste Mittel zum Erfolg! Ich zeige Ihnen wie es geht und wie Sie Ihre Quoten auf über 50% erhöhen können! Garantiert.

So habe ich nicht mehr bei dem Einkäufer oder Personalentwickler angerufen, sondern direkt bei dem Entscheider und klar habe ich mich gefragt was erwartet er von diesem Gespräch! Sie profitieren jetzt von meinen Fehlern, wenn Sie meine Technik anwenden, die garantiert funktioniert!

Hierzu gehört folgende Punkte:

– die eigene Einstellung
– die Methodenkompetenz
– die Vorbereitung

5 Fragen, die der Entscheider bei der Kaltakquise sofort beantwortet haben möchte – ohne zu fragen

Bei der Vorbereitung kam ich auf folgende fünf Fragen, die in den ersten 5 Sekunden für den Entscheider beantwortet sein müssen, damit er mit mir spricht:

1. Mit wem spreche ich?
2. Was will der?
3. Wie lange dauert es?
4. Handelt dieser Verkäufer in meinem Interesse oder im Eigenen?
5. Was habe ich davon?

Es geht hier darum sich für den Menschen ernsthaft zu interessieren, sein Bedürfnis und seine Wünsche und erst dann zu Leitfaden für Kaltakquise Rabatt und Nachlass als Schnäüpchen für den Verkäufer?versuchen ihn als Kunden zu bekommen. Bitte sparen Sie sich selbst und das eigene Produkt anzupreisen – das möchte niemand gerne hören. Oder hören Sie zu wenn Sie am Telefon zugeblutet werden und sich Ihr Gesprächspartner nicht für Sie und Ihr Bedürfnis interessiert?
Ein Beispiel: Ich möchte Ihr zukünftiger Berater für …. werden. Aber nur, wenn es für uns beide wirklich Sinn macht. Dazu eine kurze Frage – ist das ok?
Dann kommt ja meist schon ein Ja – und weiter geht es “Wenn Sie als Geschäftsführer an ….. (mein Produkt)… denken, so wie Sie sich das wünschen. Was konkret muss es können. ” (oder “Welches eine Thema müsste es bei Ihnen lösen?”)
Es geht auch hier um dieses wahre Interesse. Sprechen Sie nicht von sich und nicht in der Ich-Form – holen Sie den Menschen ab mit dem was ihn interressiert! Und vermeiden Sie einfach nur das zu hören, was Sie gerne hören möchten!
Machen Sie es erfrischend anders als Andere und Sie werden viel Spaß in der Kaltakquise bekommen.
In meinem kostenlosen Leitfaden für Kaltakquise habe ich Ihnen 3 Tools zusammengestellt, wie Kaltakquise effizient und erfolgreich geht.

Heute habe ich auch ein Tool für Sie für bessere Kaltakquise-Quoten. Melden Sie sich hier einfach an zu dem kostenlosen Leitfaden für Kaltakquise