fbpx

Verhandlung

Newsletter

Verhandlungstraining

Unser Verhandlungstraining basiert nur zum Teil Harvard Prinzip. Das jeweilige Verhandlungsseminar 1 bis 3, zeigt Verhandlungsmethoden die ein Verhandlungsexperte anwendet und die zum Verhandlungserfolg führen.

Die Preisverhandlung – selbst langjährige Vertriebsprofis tun sich schwer, wenn es in die Preisverhandlung geht. Lernen Sie mehr in unserem Seminar „Die Preisverhandlung“.

Verhandlungspsychologie ist lernbar.

Was hat eine Verhandlung mit Schachspielen zu tun und wie stark beeinflusst der Machtbereich und das Interesse zu gewinnen die Verhandlung? Sie lernen den Zusammenhang in diesen Verhandlungstrainings kennen und erleben was es bedeutet, wenn der Verhandlungspartner mehr Macht ausübt. Lernen Sie die Strategie, wie Sie ihre eigene Position verbessern können – und das mit einer guten Verhandlungspsychologie.

Jede Verhandlung ist auch ein Machtthema – und Macht ist immer subjektiv. Sie wird subjektiv wahrgenommen. Derjenige hat die Macht, von dem der andere denkt, dass er sie hat! Analysieren Sie vor einer Verhandlung immer die Machtsituation von sich selbst und die Ihres Verhandlungspartners?

Kennen Sie die Bedürfnisse und das Interesse Ihres Gegenübers? Und ich meine nicht nur den Bedarf an Produkten sondern auch das individuelle Bedürfnis des Menschen. Denn Menschen entscheiden nun einmal zu über 90% emotional. Und wie können Sie dieses Interesse herausbekommen? Wissen Sie warum auf Ihrer Seite der Verhandlung der Entscheider besser nicht mit am Verhandlungstisch sitzen sollte? Lernen Sie wie und warum Sie unter Stress agieren. In Teil 3 ist der Schwerpunkt bei der Verhandlungspsychologie.

Inhalt der Verhandlungsserie

Verhandlungstraining und Verhandlungsseminar - was macht das Harvard Prinzip aus und wo sind die Grenzen von Harvard. Kennen Sie immer Ihre Verhandlungsposition, ihre Optionen und IHren Point of no Return. Und wie gut können Sie Ihren Verhandlungspartner einschätze?

Lernen Sie im Verhandlungsseminar: Wie Sie erfolgreich verhandeln und das Harvard Konzept anwenden können. Sie lernen aber auch die Grenzen des Harvard Konzeptes kennenlernen und welche psychologischen Faktoren Sie in Verhandlungen einsetzen und erwarten können.

  • Wie Sie Verhandeln zum Erfolg
  • Harvard Prinzip und dessen Grenzen
  • Erleben Sie, was Macht und Interesse in Verhandlungen bewirkt
  • Wie Sie Ihre Einschätzung validieren können
  • Erlernen Sie, inwieweit Interesse und Emotion Entscheidungen beeinflussen
  • Wie tickt mein Verhandlungspartner – in kurzer Zeit analysieren der Interessen und Motive
  • Erarbeitung einer Verhandlungsstrategie, der Optionen sowie des Point of no Returns
  • BATNA – in der Verhandlung
  • Was bewirkt ein Forderungskatalog
  • Der Point of no Return
  • Empathie wieder lernen und Microausdrücke der Körpersprache lesen
  • EQ und Umgang mit Stress
  • Die Preisverhandlung – wie Sie Bluffs erkennen
  • Wie Sie keine Margen verschenken
  • Verhandlungspsychologie und der ethische Umgang damit
  • Jeden Tag die eigene Verhandlung verbessern

Social Skills für IT Mitarbeiter in der IT 5.0!

 1.250,00  2 Tage

Termine

25.11.2019 Innsbruck Buchen

Verhandlungen Verhandlungstraining: Teil 1

 1.270,00  2 Tage

Termine

03.10.2019 München Buchen

28.10.2019 Innsbruck Buchen

Verhandlungen Teil 2: Die Preisverhandlung

 1.370,00  2 Tage

Termine

07.10.2019 Hamburg Buchen

21.10.2019 Frankfurt Buchen

21.11.2019 München Buchen

Verhandlungen – Verhandlungspsychologie: Teil 3

 1.370,00  2 Tage  PDF

Termine

14.10.2019 Frankfurt Buchen

16.10.2019 München Buchen

11.11.2019 Hamburg Buchen

>